Wer wir sind

Gitarre/ Harmonie

Edward Harris

Meine Rolle beim Popkurs sehe ich darin, Gitaristen/innen und Songwritern/innen dabei zu helfen, ihre persönlichen Ziele festzulegen, um daraufhin effektiv das zu lernen, was für das Erreichen dieser Ziele notwendig ist. Mithilfe der Gitarre untersuchen wir die Harmonien und Melodien verschiedener Stilrichtungen, um besser zu verstehen, wie die großen Musiker und Songwriter ihre Musik erschaffen. Dieses Wissen wird dir helfen, deine eigene Spielweise und Songwriting-Sprache zu entwickeln. Damit wirst du deine jeweilige Funktion als Gitarist/in oder Songwriter/in besser erfüllen können.

Geboren in der Nähe von San Francisco, Kalifornien, reist Ed nach seinem Jazz-Performance Studium als Musiker buchstäblich um die ganze Welt. Anschließend tourt er mehrere Jahre mit Theaterorchestern durch ganz Europa, wird schließlich 1994 in Hamburg sesshaft und spielt 6 Jahre lang mit der Saxofon Legende Herb Geller im Trio. 1998 empfiehlt ihn Herb der NDR Big-Band, mit der Ed nach wie vor mit zahlreichen Jazz und Pop Künstlern wie Die Fantastischen Vier, Andreas Bourani, Mark Forster, Stefan Gwildes, Albert Mangelsdorff, Kenny Wheeler, Michael Gibbs, Paquito D’rivera, Slide Hampton, Abdullah Ibrahim, Stefano Bollani spielt und aufnimmt.

Auch außerhalb der NDR Big-Band spielte Ed live und im Studio mit zahlreichen Künstlern, unter anderem mit Roger Cicero und Jane Comerford.

Seit 2001 hat Ed seinen Schwerpunkt auf das Schreiben von Filmmusik verlagert und komponierte unter anderem die Musik für den Oscar-nominierten Film “Die Rote Jacke“ (2004) sowie für die mit dem International Emmy ausgezeichnete Mini-Serie “Die Wölfe“ (2010).

www.edwardharris.de